BREMEN AI Branchenbuch JUST ADD AI

UNLOCK HUMAN TALENT

JUST ADD AI (JAAI) hilft Unternehmen dabei, den aktuellsten Stand der KI Technologie zu verstehen und auf ihr Geschäft anzuwenden. Der Fokus von JAAI liegt dabei auf der Programmierung von skalierbaren KI-Lösungen, die bei unseren Kunden sofort Mehrwerte schaffen. Unser Team besteht aus Top-Spezialisten der Bereiche Sprachverarbeitung, Computervision, Big Data und Robotik, sowie aus erfahrenen IT-Managern und -Architekten. Unsere Mission: „Unlock Human Talent“. KI öffnet durch die Automatisierung repetitiver und zeitraubender Tätigkeiten neue Freiräume für die Entfaltung des vollen Potentials menschlicher Talente.

 

Was ist euer Spezialgebiet?

Wir entwickeln KI-Produkte und individuelle Softwarelösungen für Unternehmen und haben dafür Spezialisten aus allen Bereichen der KI, wie z.B. Spracherkennung (NLP), Computer Vision, Robotik und Big Data. Fertige Lösungen haben wir z.B. im Bereich Voice-/ Chat-Plattformen, Dialogsteuerung und RPA, Intelligentes Dokumentenmanagement und Datenextraktion, sowie Objekterkennung in Bildern und Videos.

Welche Projekte habt ihr bereits erfolgreich umgesetzt?

Wir haben den Customer Service bei diversen Krankenkassen automatisiert, ein Scouting-Tool mit KI entwickelt, eine Dokumentenverarbeitung mit KI, welche die komplette Tagespost von 6 Krankenkassen analysiert, eine visuelle Qualitätssicherung von Spritzgussteilen umgesetzt, wir sortieren falsche Alarme von Überwachungskameras aus, wir routen Emails, steuern Kuka-Roboter bei einem Autobauer etc.

Mit welchen KI-Methoden arbeitet ihr?

Es ist unser Anspruch, immer den aktuellsten Stand der KI-Forschung zu kennen, und ihn anwenden zu können. Daher arbeiten wir hauptsächlich mit DeepLearning-Verfahren, die wir je nach Aufgabe mit Standard-Algorithmen kombinieren. Beim Training setzten wir oft auf Self-Supervised Learning, da dieses bessere Ergebnisse erzielt, und auch weniger Aufwand beim Erstellen der Trainingsdaten bedeutet.

Wer ist eure Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind vor allem KMU’s, die mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Innovationen in ihr Geschäft bringen wollen. Wir beraten Unternehmen zu den Einsatzmöglichkeiten, konzipieren Lösungen und vor allem setzen wir diese dann komplett inhouse um und betreuen den produktiven Betrieb – teilweise auch zusammen mit den IT-Teams der Kunden.

Wo seht ihr die größten Herausforderungen in den kommenden Jahren?

Für viele Unternehmen besteht die größte Herausforderung schon heute darin, neue Lösungen und Ideen in die gewachsenen IT-Infrastrukturen zu integrieren – oder diese auch mal mit KI komplett neu zu denken. Innovation braucht Mut und Unternehmergeist. Was gut funktioniert ist, sich dem Thema KI mit einem kleinen Projekt zu nähern, damit Erfahrung zu sammeln und dann die nächsten Schritte zu gehen.

Was sind die größten Potenziale von KI in eurer Branche?

Die großen Potentiale der Künstlichen Intelligenz liegen nicht nur darin, vorhandene Prozesse und Abläufe effizienter und besser zu machen, sondern vor allem auch darin, die bisherigen Abläufe mit neuen Augen zu betrachten und sie angesichts der neuen Möglichkeiten mit KI neu zu denken.

Eine Zukunftsvision: Welches Alltagsproblem wird es dank KI in zehn Jahren nicht mehr geben? Und welches wird weiterhin existieren?

Da KI sich exponentiell weiterentwickelt, ist es sehr schwer zu sagen, was in 10 Jahren sein wird. Bis dahin wird es aber komplett autonome Fahrzeuge geben, das wird dann vieles verändern, und auch in der Medizin wird es große Fortschritte geben. Nicht ganz so sicher bin ich mir, ob wir es schaffen werden, bis dahin alle bei uns persönlich eingehenden Emails automatisch zu beantworten. 😉

Buschhöhe 10, 28357 Bremen, Deutschland
+49 421 4088790