BTC ist eines der führenden IT-Consulting-Unternehmen in Deutschland.

Unsere Beraterinnen und Berater begeistern sich für Technik, Prozesse und Digitalisierung. Und für die Menschen, mit denen sie arbeiten. Beratung heißt für uns, die unternehmerische Vision unserer Kundinnen und Kunden gemeinsam zu verwirklichen – auf Augenhöhe. Wir hören zu, vertiefen uns in die Prozesse, entdecken Chancen und Lösungen, die wir konsequent durch- und neu denken und auf individuelle Anforderungen anpassen.

Die BTC Business Technology Consulting AG bedient insbesondere die Energiewirtschaft, den öffentlichen Sektor sowie die Industrie und zahlreiche Dienstleister. Ein großes Portfolio an zertifizierten Branchenlösungen, aber auch Individualentwicklungen nach Maß sowie der Betrieb von sämtlichen IT-Services hilft unseren Kunden, ihre heutigen und zukünftigen Herausforderungen zu meistern und die Potentiale von moderner IT vollends zu nutzen.

Dabei hat BTC natürlich die Mehrwerte von Digitalisierung, neuer Arbeitswelt sowie der Künstlichen Intelligenz stets im Blick. Hochqualifizierte Teams schaffen hier innovative und wertvolle Services und unterstützen gerne auch beratend. Der Einsatz von KI hilft hier beispielsweise bei Prognosen für die volatile Einspeisung von PV und Windenergieanlagen, ermöglicht die State-Of-The-Art-Objekterkennung im industriellen Einsatz oder bietet eine Echtzeit-Anomalierkennung für ein intelligentes Condition-Monitoring von technischen Systemen und Assets.

 

BTC liefert nicht nur Algorithmen, sondern umfassende Lösungen und damit ausführbare Software, die als Service oder als integrierbares Modul individuell bereitgestellt wird. Im Bereich Machine Learning haben wir viel Erfahrung bei der Erkennung von bewegten Objekten, bei der Anomaliererkennung auf diversen Datenströmen und bei verschiedenen Fragen aus dem Customer Analytics Umfeld.

Wir bedienen uns aller gängigen Verfahren (von einfachen k-nearest Neighbor-Verfahren bis hin zum DeepLearning), entwickeln aber teilweise sogar komplett eigene Algorithmen wie zum Beispiel den Kern unserer Anomalieerkennung.

Für jedes Projekt finden wir die jeweils beste Methode und achten dabei neben der Performance auch auf Aspekte wie zum Beispiel Nachvollzierbarkeit oder Erklärbarkeit

Unter anderem haben wir für die EWE Vertrieb GmbH ein Machine Learning Modell entwickelt, das hilft, Kundenaktivitäten zu antizipieren und damit zielgerichtete Kampagnen erlaubt. Die MAN Truck & Bus SE unterstützen wir bei der Entwicklung von autonomen Systemen. Die Anforderungen an die Prüfung von diesen Systemen sind so komplex, dass hier ebenfalls künstliche Intelligenz zum Einsatz kommt.

Aufgrund unseres breiten Angebots gehört die Industrie von KMUs bis hin zu globalen Playern und der öffentliche Sektor zu unseren Kunden.

Beispielsweise sind wir zurzeit in der Energie-, Automobil- und Bekleidungswirtschaft tätig. Aufgrund unserer Fähigkeit, Fachkontexte schnell zu durchdringen, sind wir aber generell offen für alle Branchen.

Es hat sich gerade in der jüngsten Vergangenheit gezeigt, dass mit KI viele Probleme gelöst werden können, die zuvor nicht lösbar waren. Es gibt dabei Einsatzfelder, die völlig unkritisch sind, aber auch Felder, die ethische Fragen implizieren. Wir müssen hier als Gesellschaft zusammen in den Diskurs gehen und versuchen, den Konflikt zwischen potenzieller Innovationskraft und einem komplexen Regulierungskonstrukt möglichst weit aufzulösen. Aufgrund der hohen Brisanz des Themas, war es uns besonders wichtig, dass einige unserer Kolleginnen und Kollegen mit ihrem Fachwissen die EU bei der Ausgestaltung von ethischen Leitlinien für die Nutzung von künstlicher Intelligenz unterstützen dürfen.

Große Potenziale sind sicherlich zum einen bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung zu finden, nicht zuletzt durch das Inkrafttreten des Onlinezugangsgesetzes. KI gewährleistet dabei zum Beispiel, dass sich die Bürgerinnen und Bürger durch Chatbots schneller zurechtfinden, viele Routine-Prozesse durch RPA und IPA selbstständig ablaufen und Betrugsversuche mittels Fraud Detection umgehend identifiziert werden.

Zum anderen entstehen immer mehr KI -Potentiale innerhalb der sich bildenden Smart Cities, bei denen KI an diversen Stellen zum Einsatz kommt, wie z.B. im intelligenten Energiemanagementsystem und bei intelligenten Services, die den Komfort der Bewohnerinnen und Bewohner verbessern.

Es werden wesentliche Fortschritte in der medizinischen Diagnostik und Behandlung erzielt worden sein, die sich beispielsweise durch die KI-gestützte Auswertung bei bildgebenden Verfahren ergeben. Der Klimawandel mit all seinen Folgen wird weiterhin die zentrale Herausforderung bleiben – auch wenn KI z.B. einen essenziellen Beitrag an der Energiewende liefern und neue Mobilitätslösungen ermöglichen wird.

Escherweg 5, 26121 Oldenburg
+49 441 36 12 0